Schulbezogene Angebote für Schüler, Eltern, Lehrer und Erzieher

Seit 2006 agiert der SPIK e.V. mit  seinen Projekten der Jugend- und Jugendsozialarbeit zunehmend auch an Schulen der Region Hohenschönhausen. Damit reagieren wir auf die Notwendigkeit der intensiveren Zusammenarbeit zwischen den Bereichen Bildung und Jugendhilfe. Schulen nehmen die Chance wahr, sich zu Lern- und Lebensorten zu entwickeln, die eng mit ihrer Umgebung vernetzt sind. Die Systeme Familie und soziales Umfeld der Kinder und Jugendlichen gewinnen an Bedeutung und werden zunehmend für ihre ganzheitliche Entwicklung berücksichtigt. Die Träger der freien Jugendhilfe sind mit ihren Erfahrungen und Möglichkeiten prädestiniert diesen Prozess zu unterstützen und zu qualifizieren. SPIK e.V. realisiert die Zusammenarbeit über mittlerweile etablierte Einrichtungen und über temporäre Projekte. Dazu gehören:

Schulstation „Stachelbär“ an der Schule am Wäldchen

Angebote für Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Erzieher/innen zur Sicherung und Verbesserung der Lernatmosphäre auf allen Ebenen, zur Regulierung von Konflikten und zur Unterstützung der Schule bei der Öffnung in den Sozialraum.     Mehr Information, Kontakt und Öffnungszeiten

 

Schulsozialarbeit und Schulstation an der Feldmark-Schule

Sozialpädagogische Hilfeleistungen zur Unterstützung der Schule bei der Förderung von Kindern, die individuell beeinträchtigt oder sozial benachteiligt sind, Implementierung von nachhaltigen Gewaltpräventionskonzepten und Stärkung der Schule bei ihrem Bestreben ein Gemeinwesen zentrierter Lern- und Lebensort für die Menschen im Kiez zu sein.  Mehr Information, Kontakt und Sprechzeiten

 

Schulstation an der Randow-Schule

Ein Angebot für Schüler und Schülerinnen, welche akut oder über einen längeren Zeitraum aus unterschiedlichen Gründen nicht oder nur bedingt am Klassengeschehen und am Unterricht teilnehmen können, die als störend oder gestört wahrgenommen werden und die offensichtlich kurz-, mittel- und langfristig besondere Unterstützung und Entlastung benötigen, um persönlich, sozial und schulisch in ihrer Entwicklung vorankommen zu können und ihr Recht auf Bildung und Teilhabe voll umfänglich wahrnehmen zu können. Mehr Informationen, Kontakt und Sprechzeiten

 

Sonstige unterstützende Hilfen an Schulen

Beratung für Schulen zur qualifizierten Zusammenarbeit mit Eltern

Beratungsangebot für Lehrer/innen zur Verbesserung der Zusammenarbeit mit Eltern, Vernetzung der Schulen mit den Fachbereichen des Jugendamtes, Klärungshilfe bei Kindeswohlgefährdungen.

Soziales Lernen

Trainings für Gruppen und Schulklassen zur Stärkung von sozialen Kompetenzen, zur Förderung von Zusammenhalt und zur Erhöhung von Selbstvertrauen und Handlungssicherheit.

Schulhelfer

Ergänzende Pflege und Förderung von Kindern mit Behinderungen zur gleichberechtigten Teilhabe an allen schulischen Veranstaltungen.

Mehr Informationen, Kontakte und Sprechzeiten zu den Leistungsbereichen