Schulstation „Stachelbär“

Seit August 2006 gibt es die Schulstation „Stachelbär“ an der Schule am Wäldchen. Sie befindet sich gut erreichbar im Erdgeschoss der Schule.

Die Sozialpädagogen sind für die Kinder, Eltern, Erzieher und Lehrer dieser Schule Ansprechpartner. In ihrer Arbeit befördern sie die Kommunikation aller Beteiligten, wirken vernetzend, helfen Lernhemmnisse zu überwinden und sorgen mit für eine gute Atmosphäre im schulischen Alltag.

In der Arbeit mit den Kindern geht es ihnen um Entlastung bei Konflikten oder in Situationen der Überforderung. Sie nutzen dafür Einzelgespräche, Gruppenarbeit und gezielte Lernhilfestunden. In Fällen von Auseinandersetzungen bemühen sie sich um die Bearbeitung des Konfliktes. Sie deeskalieren und schlichten im Streit. Schüler werden zu Konfliktlotsen ausgebildet. Die Methode heißt „Mediation“, weil sie zum Ziel hat, dass   a l l e   Seiten gewinnen. Darüber hinaus helfen sie Feste, Projekte und Turniere zu gestalten, z.B. mit Bezug zum Stadtteil oder zum Thema Kinderrechte.

Eltern werden in Erziehungsfragen unterstützt und beraten. Die Mitarbeiter bieten Entlastung an und geben Anregungen in problematischen familiären Situationen. Regelmäßig finden Eltern-Kind-Cafés statt. Beim Kochen kommen Familien miteinander in Kontakt und tauschen sich aus. Die Eigeninitiative der Eltern ist gewünscht und wird bestärkt.

Mit den Lehrern und Erziehern der Schule wird ebenfalls intensiv zusammengearbeitet und versucht konstruktive Lösungen bei auftretenden Problemen zu finden. Methoden sind dabei gemeinsame Projektstunden zum Sozialen Lernen, die gemeinsame Gestaltung einer Schülerzeitung, die Konfliktlotsenausbildung, der fachliche Austausch und mehr.

In den Sommerferien wird traditionell ein 6-tägiges Erlebniscamp für Schüler der 4. Klassen durchgeführt.

Die Schulstation steht in engem fachlichen Austausch mit weiteren Schulstationen und Schulsozialarbeitern aus Lichtenberg. Gemeinsam entwickeln sie Qualitätsstandards und tragfähige Konzepte weiter. Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Bezirkshaushaltes und Zuschüssen der Schule am Wäldchen.